HB-Stärke

Halsband-Stärke

 

Wir legen Wert auf Sicherheit.

Dazu müssen wir wissen, um was für eine Art Hund es sich handelt. Alle Halsbänder werden in Handarbeit erst hergestellt, wenn eine Bestellung vorliegt. (Ausnahme Muster, die auch käuflich zu erwerben sind)

Um die Auswahl zu erleichtern, haben wir eine Tabelle (Quelle: Sprenger Verschlüsse) beigefügt, in der die Standardmaße bestimmter Rassen dargestellt sind. Dazu gehören Gewichts- und Halsweitenangaben, aufgrund derer eine Stärke vermutet wird, die in 4 Klassen unterteilt wird. An dieser Klassifizierung können Sie sich orientieren.

Klasse 1: Für die ganz kleinen Hunde wie z. Bsp. Yorkshire Terrier in der Klasse 1 verwenden wir Schnurstärken von 3 mm (Bruchlast 150kg).

Klasse 2: Etwas größere Hunde der Klasse 2 wie Beagle,Labrador oder Boarder Collie werden Schnurstärken von 4 mm (Bruchlast 300kg) verwendet.

Klasse 3: Die Hunde der Klasse 3 wie Briad oder gr.Münsterländer werden mit Halsbändern der Schnurstärke 5 mm (Bruchlast 460kg) ausgestattet.

Klasse 4: Die kräftigsten Hunde der Klasse 4 wie der Boerboel, der irische Wolfshund oder auch Mastiff verlangen nach der größten Schnurstärke in 6 mm (Bruchlast 520kg).

Da es bei einigen Rassen wie z.B. der Labrador sehr zierliche, aber auch sehr kräftige und große Züchtungen gibt, ist die Wahl der Klasse entsprechend zwischen 2 bzw. 3 zu wählen.  

Die Verwendung verschieden starker Schnurstärken führt natürlich zu unterschiedlichen Breiten der Halsbänder. Die Breiten nach Klassen finden Sie in der Übersicht einens jeden Modells.

Entscheidend für die Wahl ihrer gewünschten Stärke des Halsbandes sollte die persönliche Halsweite ihres Hundes sein.  Bitte messen Sie vor der Bestellung nach und geben den exakten Wert im Bestellformular unter "Bermerkungen" ein. Dies trifft auch für die Farbwahl zu.

 

Rasse Gewicht Halsweite max. Kraft Klasse
  von  bis von  bis (kg x 5)  
Afganischer Windhund 23 27 40 55 135 2+3
Airedale Terrier 20 23 40 55 115 2+3
Am. Stafforshire Terrier 18 23 45 60 115 2+3
Amerikanische Bulldogge 30 58 50 70 290 3+4
Beagle 18 27 30 45 135 1+2
Berner Sennenhund 40 44 45 70 220 3+4
Bernhardiner 75 85 65 80 425 4
Bobtail 29 31 45 65 155 3
Boerboel 55 75 55 80 375 3+4
Border Collie 14 22 35 45 110 2
Briard 30 34 50 65 170 3
Bullterrier 24 28 40 60 140 2+3
Cairn Terrier 6 7 25 40 35 1
Chow Chow 20 32 45 60 160 2
Cocker Spaniel (engl.) 13 15 40 55 75 1+2
Collie 18 30 45 55 150 2
Dackel 6 9 25 45 45 1+2
Dalmatiner 23 25 35 50 125 2+3
Deutsch Drahthaar 27 32 45 60 160 2+3
Deutsche Dogge 45 60 60 80 300 3+4
Deutscher Boxer 25 32 45 60 160 2+3
Deutscher Jagdterrier 9 11 30 40 55 1
Deutscher Schäferhund 34 45 45 70 225 2+3
Dobermann 30 40 40 55 200 2+3
Englischer Setter 25 30 45 60 150 2+3
Foxterrier 7 8 25 45 40 2
Golden Retriever 27 36 45 60 180 2+3
Greyhound 27 32 35 55 160 2+3
Großer Münsterländer 25 29 40 60 145 2+3
Großspitz 17 19 35 50 95 2
Hovawart 25 40 55 70 200 2+3
Irischer Setter 27 32 40 55 160 2+3
Irischer Wolfshund 40 55 45 70 275 3+4
Kleiner Münsterländer 14 16 35 55 80 2
Labrador Retriever 25 34 45 60 170 2+3
Landseer 50 60 60 80 300 3+4
Leonberger 34 50 50 75 250 3+4
Malinois 27 29 45 60 145 2
Mastiff 79 86 65 80 430 4
Mops 6 8 30 45 40 1+2
Neufundländer 50 68 65 80 340 4
Pudel 15 19 45 55 95 1+2
Rhodesian Ridgeback 30 39 45 60 195 2+3
Riesenschnauzer 35 50 50 65 250 3+4
Rottweiler 35 50 60 75 250 3+4
Russel Terrier 5 8 25 35 40 1
Schnauzer 15 18 35 50 90 1+2
Staffordshire  Bullterrier 11 17 40 60 85 2+3
West-Highland Terrier 7 10 30 45 50 2
Wolfsspitz 27 37 40 65 185 2+3
Yorkshire Terrier 2 4 15 35 20 1